Christopher Scharfenberg
Talent Relationship Management mit Fokus auf Talent Retention – Ergebnisse einer Bachelorarbeit

Wie funktionieren Organisationen und durch was unterscheiden sie sich im Wettbewerb voneinander? Fragen wie diese führten mich zu einem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Fachhochschule Erfurt, welches ich in den Bereichen des Personalmanagements und Arbeitsrechts vertiefte. Vorrangig beschäftigte ich mich durch mehrere Hausarbeiten und letztlich meine Bachelor-Thesis mit dem Themenfeld des Talent Managements. Wie schaffen es Unternehmen ihre wertvollsten Innovationsträger zu erhalten und wie kompensieren sie Brain-Drain-Effekte? Das Talent Relationship Management (TRM) wurde als ein neuartiges und vielversprechendes System zur Klärung dieser Fragen von mir auf seine Retention Fähigkeit geprüft. (more…)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Tags:
Mark Gregg
Die Macht des Attraktiv(er)en – der Einfluss der Mitarbeiterzufriedenheit auf die Arbeitgebermarke

Wir freuen uns diese Woche über einen Gastbeitrag von Mark Gregg (Geschäftsführer der BONAGO Incentive Marketing Group). Im Folgenden erläutert er, warum in seinen Augen der Schlüssel zu einer erfolgreichen Arbeitgebermarke in zufriedenen und motivierten  Mitarbeitern liegt. (more…)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Best Practices zu Corporate Alumni Management auf dem World Talent Forum 2014

Aus den Augen – aus dem Sinn. Ehemalige Mitarbeiter dürfen sich zum Ende Ihres Arbeitsverhältnisses vor allem über Kuchen und Verabschiedungsgeschenke freuen. Abschiedsfloskeln wie „Wir bleiben in Kontakt“, „Wir sehen uns bestimmt nochmal“, „Machs gut, bis demnächst“ stellen sich leider in den meisten Fällen als leere Versprechungen heraus. Dabei sind Mitarbeiter, die das Unternehmen verlassen, weit mehr wert, als lediglich eine Einladung zum jährlichen Alumni-Treffen. Egal ob sie aus privaten oder beruflichen Gründen gehen. Wie sich Corporate Alumni Management erfolgreich umsetzen lässt, wird auch auf dem diesjährigen World Talent Forum in München thematisiert. Im Folgenden möchte ich einen kurzen Ausblick auf die internationalen Vorträge und Diskussionen geben. (more…)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Tags: , , ,
Drei Megatrends aus dem HR-Bereich

Drei Megatrends im HR-BereichUnter Personalern wird ständig nach den neuesten Trends gesucht, um der Konkurrenz stets einen Schritt voraus zu sein. Die Herausforderung langfristig gute Talente zu finden und zu binden, wird durch die Forderungen jüngerer Generationen und Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt immer größer. Und jedem Personaler ist klar: was jetzt schon schwer ist, wird in der Zukunft noch schwerer. Unsere drei  Megatrends, die wir in diesem Artikel vorstellen, sind daher ein Muss für Unternehmen die in Sachen HR vorne mitspielen wollen. (more…)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Tags: , , ,
Exklusives Interview mit Prof. Dr. Armin Trost über Talent Relationship Management (part 2)

In dem zweiten Teil des Interviews mit Prof. Dr. Armin Trost steht Active Sourcing, als Methode im Talent Relationship Management, im Mittelpunkt. Außerdem gibt er Tipps zur Umsetzung einer TRM-Strategie.
Prof. Dr. Armin Trost ist Dozent für Human Resource Management an der Business School in Furtwangen. Er ist Dozent, Autor, Berater und Redner auf zahlreichen Veranstaltungen. Mit diesen zahlreichen Funktionen gelingt es ihm gleichzeitig Theorie und Praxis zu betrachten und beide Sichten miteinander zu verbinden.

Schauen Sie sich jetzt das englische Interview an:
(more…)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Tags: , ,
Best Practices zu Active Sourcing auf dem World Talent Forum 2014

Active Sourcing (proaktivere Recruitingmethoden) und somit auch neue Aufgabenprofile von Recruitern werden in der HR-Szene bereits seit einiger Zeit intensiv diskutiert und erhalten zunehmend auch Einzug in den Unternehmen. Unternehmen haben erkannt, dass sie auf geeignete Kandidaten aus kritischen Zielgruppen zugehen müssen, da diese sich nicht aktiv nach neuen Stellen umschauen. Fachkräfte müssen umworben und proaktiv angesprochen werden. Was dabei zu beachten ist, wird unter anderem auch auf dem World Talent Forum 2014 als Thema in Vorträgen aufgegriffen. (more…)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Tags:
Keynote mit Reinhold Messner auf dem World Talent Forum 2014

Die Vorbereitungen des World Talent Forums 2014 laufen auf Hochtouren und ich freue mich Ihnen in den nächsten Wochen mehr Einblicke über unsere Themen und diesjährige Referenten zu geben. Ein Highlight der Extraklasse bietet unsere Keynote-Präsentation mit Reinhold Messner, ein Abenteuerer, der an seine Grenzen geht. (more…)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Tags:
Highlights der IBM Smarter Workforce Conference Series 2014

Teil der europäischen Tour „IBM Smarter Workforce“ zu sein, war nicht nur eine großartige Chance für IntraWorlds, sondern auch wir konnten bereichernd zu der Konferenz beitragen. Das Interesse – sowohl unter den Besuchern, als auch den IBM Mitarbeitern – an IntraWorlds war fantastisch. Im Folgenden möchte ich meine Eindrücke und Erinnerungen an 4 spannende Wochen im Juni teilen. (more…)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Tags:
Exklusives Interview mit Prof. Dr. Armin Trost über Talent Relationship Management (part 1)

Wir haben uns mit Prof. Dr. Armin Trost zusammengesetzt, um über Talent Relationship Management zu sprechen: Prof. Dr. Armin Trost ist Dozent für Human Resource Management an der Business School in Furtwangen. Er ist Dozent, Autor, Berater und Redner auf zahlreichen Veranstaltungen. Mit diesen zahlreichen Funktionen gelingt es ihm gleichzeitig Theorie und Praxis zu betrachten und beide Sichten miteinander zu verbinden.

(more…)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Tags: ,
45+ ist gleich altes Eisen? – Ältere Mitarbeiter als Chance für Unternehmen

45 ist in der Geschäftswelt immer noch die magische Zahl. Besser gesagt 45 Jahre. Hat ein Arbeitnehmer die 45 Jahre erst überschritten, hat er oder sie sich hoffentlich einen guten Arbeitsplatz gesichert, den er oder sie im Zweifel auch die nächsten gut 20 Jahre bis zur Rente/ Pension inne hat. In diesem Alter hören Headhunter nämlich auf anzurufen und es wird in den meisten Fällen schwieriger sich umzuorientieren. Doch ist das nicht etwas übereilt? (more…)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Tags: , ,