Exklusives Interview mit Prof. Dr. Armin Trost über Talent Relationship Management (part 1)

Wir haben uns mit Prof. Dr. Armin Trost zusammengesetzt, um über Talent Relationship Management zu sprechen: Prof. Dr. Armin Trost ist Dozent für Human Resource Management an der Business School in Furtwangen. Er ist Dozent, Autor, Berater und Redner auf zahlreichen Veranstaltungen. Mit diesen zahlreichen Funktionen gelingt es ihm gleichzeitig Theorie und Praxis zu betrachten und beide Sichten miteinander zu verbinden.

Im Folgenden können Sie die deutsche Übersetzung des Interviews lesen:

Was ist TRM?

„TRM steht für Talent Relationship Management. Dabei handelt es sich um eine neue Art des Recruitings, bei der aktiv auf mögliche Kandidaten zugegangen wird. Das alte Prinzip des „Post & Pray“, also dem Verbreiten von Stellenanzeigen und anschließendem warten auf passende Bewerbungen wurde durch einen aktiveren Ansatz mit neuen Methoden, neuen Werkzeugen und neuen Denkweisen ersetzt.“

Warum ist TRM so wichtig?

„Auf dem Arbeitsmarkt herrscht eine wachsende Nachfrage nach hochqualifizierten Arbeitskräften. Zusätzlich ist aufgrund des demographischen Wandels und des Wirtschaftswachstums ein Mangel an Talenten zu verzeichnen. Aus diesem Grund kämpfen Unternehmen regelrecht um qualifizierte Talente und müssen neue Wege finden, um im Wettbewerb weiterhin bestehen zu können und einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil auf dem Arbeitsmarkt auszumachen. Talent Relationship Management ist die Antwort darauf.“

Welche Bedeutung hat das für Unternehmen?

„Zu allererst bedeutet das für Unternehmen, dass sie Talente davon überzeugen müssen einen guten Arbeitsplatz für sie bereit zu halten. Früher musste der Kandidat überzeugen, passend für das Unternehmen zu sein. Heutzutage bemühen sich Unternehmen hingegen zunehmen um eine gute Employer Brand und dem Aufbau von Talent Pools. Nachdem Sie einen Kandidaten getroffen haben, laden Sie ihn in einen Talent Pool ein und bleiben so in Kontakt mit ihm

Was sind die drei wichtigsten Punkte in ihrem Buch über TRM?

Book about Talent Relationship ManagementDer Fokus in meinem Buch liegt darauf, dass Sie bei allem was Sie tun schnell sein müssen – zumindest schneller als Ihre Konkurrenz. Sie müssen verständnisvoll sein und dem Kandidaten zeigen, dass Sie ihn oder sie wirklich möchten. Geben Sie Ihnen das Gefühl so wertvoll wie ein Kunde zu sein. Der dritte Punkt ist Transparenz: zeigen Sie Ihrem Kandidaten wo er aktuell bei ihnen steht, was der nächste Schritt ist und warum Sie wie handeln. Alles in allem dient dies dazu eine positive Candidate Experience aufzubauen.

Hier können Sie den zweiten Teil des Videos mit Fokus auf Active Sourcing und Tipps für die Praxis ansehen.
Vielen Dank an Prof. Dr. Armin Trost für das interessante Interview über Talent Relationship Management!