Logo ABB

Erfolgsgeschichte

Alumni Management at ABB

Über ABB

ABB ist eines der weltweit führenden Industrieunternehmen, welches in über 100 Ländern operiert und mit über 135.000 Mitarbeitern einen jährlichen Umsatz von 35,5 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Zusammen mit IntraWorlds hat ABB eine globale Alumni Plattform implementiert, um mit ehemaligen Mitarbeitern in Kontakt zu bleiben. Hauptziel des Programms ist die Wiedereinstellung ehemaliger Top-Performer sowie die Weiterempfehlung von Jobs.

Alumni Management bei ABB

In dem Interview berichtet Sarah Dovlo (Head of HR Marketing Europe & Switzerland) wie ABB die IntraWorlds | Alumni Lösung nutzt, um mit ehemaligen Mitarbeitern in Kontakt zu bleiben. Außerdem erläutert sie, wie sich die IntraWorlds Plattform von Karrierenetzwerken wie LinkedIn unterscheidet, und inwiefern die Plattform ihre Ziele unterstützt Alumni wieder einzustellen und die Empfehlungsrate zu erhöhen.

Wollen Sie mehr über die eingesetzte Lösung erfahren?

INTRAWORLDS | ALUMNI

Sarah Dovlo

Head of HR Marketing Europe & Switzerland / ABB

„Die IntraWorlds | Alumni Lösung ermöglicht es ABB ehemalige Mitarbeiter wieder einzustellen und Empfehlungen zu generieren.“

Zusammenfassung des Interviews

Sarah Dovlo, Head of HR Marketing Europe & Switzerland bei ABB, ist der Meinung, dass Alumni den Fokus im ersten Moment auf den neuen Job legen anstatt mit dem ehemaligen Arbeitgeber Kontakt zu halten.Doch nachdem die Umstellung und die Einarbeitung in die neue Stelle abgeschlossen ist, freuen sich die meisten Alumni über Informationen von ihrem ehemaligen Arbeitgeber und schätzen die Möglichkeit in Verbindung  zu bleiben und zu netzwerken.

Sarah Dovlo definiert in dem Interview, worauf der Fokus bei dem ABB-Alumni-Programm liegt:

  1. Wiedereinstellung von ehemaligen Top-Mitarbeiter: Talent Acquisition Partner bekommen Zugang zu dem Talent Pool in der Alumni Plattform und können nachvollziehen wer sich für einen Wiedereinstieg eignet und direkt Kontakt aufnehmen. Da nur ausgewählte Alumni für das Programm nominiert werden, sind in dem Talent Pool ausschließlich relevante Kandidaten.
  2. Weiterempfehlung: ABB nutzt die Netzwerke der ehemaligen Mitarbeiter, um Empfehlungen für offene Stellen zu bekommen.

Sarah Dovlo erläutert uns zusätzlich, warum sich ABB bei der Umsetzung für eine eigene Alumni Plattform  und nicht für ein Karrierenetzwerk, wie LinkedIn oder Xing entschieden hat: “Die IntraWorlds Plattform lässt sich problemlos in unsere bestehenden HR-Systeme und unser Karriere-Portal integrieren.” Ein weiteres wichtiges Entscheidungskriterium bei ABB für die Alumni Software war die Flexibilität und die Brandingmöglichkeit des Portals , sodass die Alumni sich im gewohnten Look-und-Feel von ABB bewegen.

Während für ABB als Arbeitgeber viele Vorteile in dem eigenen Alumni-Portal liegen, profitieren auch die ehemaligen Mitarbeiter von dem Programm. Alumni erhalten z.B. interne Informationen über ABB, die exklusiv im Portal veröffentlicht werden. Außerdem können sich Alumni online miteinander vernetzen und haben die Möglichkeit sich in der Plattform für das jährliche Alumni-Event anzumelden. Zusätzlich bietet ABB den Alumni die Möglichkeit für einen vereinfachten Wiedereinstieg.

Weitere Kundenprojekte finden Sie hier:

Talent Engagement bei Accenture

In einem Interview erläutert Melanie Stracke von Accenture, wie sie es schafft die besten Talente zu begeistern und für einen Einstieg zu gewinnen

TRM bei Bosch

In diesem Interview erzählt uns Linda Linzenbold wie Bosch Deutschland und USA gemeinsam mit IntraWorlds erfolgreich ein TRM-System implementiert haben. Die Standorte befinden sich in einer unterschiedlichen Entwicklungsstufe und setzen das gleiche System für unterschiedliche Szenarien ein.

Case Study: Fraunhofer-Gesellschaft

Erfahren Sie wie Europas größtes Forschungsinstitut mit IntraWorlds | Engage vielversprechende Talente an sich bindet.

Erfahren Sie wie IntraWorlds Lösungen auch Ihrem Unternehmen helfen können!

DEMO ANFORDERN

KONTAKT
DEMO